Schulfest am 18.05.2012

Schulfest Mittelschule Gochsheim

Die europäischen Spiele sind eröffnet! Olympia und Europameisterschaften gleichermaßen erleben konnten die Schüler der Mittelschule Gochsheim. Die Schule hatte ihr Schulfest unter das Motto „Europa stark machen“ gestellt. Die Schule nimmt seit einem Jahr an einem europäischen Comenius-Projekt teil, gemeinsam mit Partnerschulen aus Dänemark, Spanien, Griechenland, Litauen und Polen. Konrektorin Marianne Mann und ihr Kollegium luden zusammen mit dem engagierten Elternbeirat Schüler, Eltern und Freunde der Schule zu einem Nachmittag mit Brot und Spielen ein. Viele fanden den Weg zur Mittelschule, wo den ganzen Freitagnachmittag ein reges Treiben an den verschiedenen Spielstationen in den Klassenräumen und dem Schulumfeld herrschte. Eröffnet wurde das Schulfest mit einem Festakt in der Aula mit der Europahymne und dem Hissen der Fahnen der Partnerländer. Die einzelnen jahrgangsstufen stellten kurz ihr Partnerland vor und grüßten in der Landessprache. Der Schulchor erfreute mit landestypischen Liedern. Als Europaunion-Kreisvorsitzende Schweinfurt Stadt und Land wünschte die Christiane Fenn den Schülern, dass der Tag allen lange in Erinnerung bleiben möge. Fenn stellte Aufgaben und Arbeitsgebiete der Europaunion vor.

Mit landestypischen Köstlichkeiten, Infoständen und Spielen stellten alle Jahrgangsstufen jeweils ein Partnerland und ihre Partnerschule

bei herrlichem Sommerwetter vor. Viel zu erfahren gab es für Schüler Eltern und Gäste über die Wickinger, Legoland, polnischen Berühmtheiten, einen unblutigen Stierkampf, die Olympischen Spiele oder die Schönheiten der litauischen Landschaft. Die Siegerehrung mit Prämierung der einzelnen Landessieger beendete das Schulfest.   

Das Bild stammt von der Mini-EM, organisiert von den Schülern der 7. Klassen. Hier hieß es für jeweils zwei Fußballspieler blind nur unterstützt durch Zurufe eines Partners das gegnerische Tor zu treffen.