MS Gochsheim > Schüler > SMV > SMV 2014/15

Unser erster SMV-Tag im Schuljahr 2014/2015


 

Wir, alle ersten und zweiten Klassensprecher der Mittelschule Gochsheim, trafen uns an einem frischen Dienstagmorgen mit den von uns gewählten Vertrauenslehrern Frau Orth und Herr Kamm in der Aula. Unser Schulleiter, Herr Haas, konnte wegen Krankheit leider nicht dabei sein.

Gemeinsam liefen wir dann in das Altenheim, Haus Mainbogen, in Gochsheim. Dort wurde uns ein schön eingerichteter Gruppenraum zur Verfügung gestellt. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, denn es standen Kuchen, Tee, Wasser und Apfelsaftschorle bereit. Der Kaffee für die Lehrer durfte natürlich auch nicht fehlen.

Zu Beginn besprachen wir erstmal was SMV (Schüler Mit Verantwortung) überhaupt bedeutet. Jeder kennt diesen Begriff, doch nicht alle wissen was dieser zu bedeuten hat.  Alle in der SMV haben eine große Verantwortung übernommen, indem sie die Wahl zum Klassensprecher angenommen haben. Wir, als SMV, wollen dazu beitragen, dass wir unsere Schule noch schöner gestalten und uns noch wohler fühlen. Unser Ziel ist es, den täglichen Aufenthalt in der Schule so angenehm wie möglich zu gestalten, denn so gehen wir noch lieber in die Schule als wir es sowieso schon tun. Außerdem lernt man in einer Gegend, in der man sich wohlfühlt deutlich besser.

Nachdem wir geklärt hatten, was überhaupt unsere Aufgaben als SMV-Mitglied sind, spielten wir einige Spiele, um als Team zusammenzuwachsen. Aber danach ging es auch schon wieder an die "Arbeit". Wir teilten uns in gleich große Gruppen auf und besprachen, welche Wünsche und Anregungen wir haben. Diese schrieben wir dann auf verschieden farbige Kärtchen, die wir nun auf ein Plakat klebten. Dann bekamen wir eine bestimmte Anzahl an Punkten, die wir zu unseren Wünschen kleben sollten.

Die drei ganz klaren Sieger waren:

- Musik im Klassenzimmer vor Unterrichtsbeginn 
- Aufenthaltsraum im neu erworbenen/geerbten "Haus" der Schule 
- Faschingsparty mit Motto

Diese drei und noch ein paar weitere kleinere Wünsche wird Herr Haas nun versuchen zu erfüllen und durchzusetzen.

Nun machten wir noch ein paar Fotos der Klassensprecher und ein Plakat für die SMV-Wand.

Danach ließen wir den Vormittag mit ein paar schönen Spielen ausklingen und liefen wieder zusammen zurück zur Schule.

Ich finde es war ein wirklich schöner und vorallem gelungener Tag. Wir hatten gemeinsam Spaß und wir alle konnten hoffentlich auch etwas erreichen. Ich bin froh, dass es die SMV und ihre SMV-Tage gibt und ich bin mir sicher, dass das alle anderen genauso sehen.

Danke an Frau Orth, Herrn Kamm und natürlich Herrn Haas, dass Sie diesen Tag organisiert und ermöglicht haben.

 

Carina Raith, 10Ma