„Berlin-du bist so wunderbar!“,

 

dachten wir, die Schüler der Klassen 9m und 10m der Mittelschule Gochsheim, als wir von unserer Klassenfahrt aus Berlin zurückkamen.

 

Nach den Abschluss- und Quali-Prüfungen sind wir für vier Tage in die Großstadtwelt unserer Bundeshauptstadt eingetaucht, in der wir ein ausgiebiges und interessantes Programm erleben durften.

 

Besonders beeindruckend war zum Beispiel der Besuch im Stasigefängnis Hohenschönhausen, in dem wir Einblicke in den Haftalltag der „Sträflinge“ bekamen. Anschaulich wurde dies durch die kompetente Führung ehemaliger Häftlinge.

Auf Einladung unserer Abgeordneten Frau Dr. Anja Weißgerber besuchten wir den Bundestag. Nach einem Mittagessen im Paul-Löbe-Haus erfuhren wir in einem persönlichen Gespräch etwas über ihr Leben und ihre Arbeit als Abgeordnete. Am Abend desselben Tages erhielten wir weitere Informationen im Plenarsaal des Bundestages. Leider war der Besuch der Kuppel aufgrund von Reinigungsarbeiten sowie der Hitze (über 60 Grad) nicht möglich.

Durch eine dreistündige Busfahrt sowie eine Schifffahrt lernten wir weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen.

Geschichte auf Rädern – das war das Motto einer Fahrradtour entlang der Berliner Mauer, die die Stadt für lange Zeit in zwei Hälften teilte. Das Radfahren mitten im Großstadtverkehr war für uns eine völlig neue Herausforderung, zumal die 100 000 Straßenbaustellen das Fortkommen erschwerten.

Nach diesen vielen geschichtlichen Informationen war der Besuch des Technikmuseums eine willkommene Abwechslung. Im dazugehörigen Science Center Spektrum war unserer Experimentierlust keine Grenzen gesetzt.

 

Mit all diesen Eindrücken im Gepäck traten wir die Heimreise an. Die Klassenfahrt war ein gelungener Abschluss dieses Schuljahres bzw. unserer Schulzeit an der MS Gochsheim.

 

Inanna Annoh und Teresa Mack

im Namen der Klassen 9m, 10ma und 10mb

der Mittelschule Gochsheim

 

Gochsheim, den 21.07.2015