Geschichte der Hauptschule Gochsheim

1969/70

  • Der Schulverband Gochsheim entsteht aus den Gemeinden Gochsheim, Grettstadt (HS), Dürrfeld, Obereuerheim, Untereuerheim und Weyer. Da nur ein Trakt der neuen Schule bezugsfertig ist, müssen noch vier Klassen der Hauptschule in der alten Schule unterrichtet werden.

1970/71

  • Zwei weitere Trakte sind bezugsfertig, so daß nun alle Schüler der Hauptschule in der neuen Schulanlage untergebracht werden können.

  • Frau Gisela Feiler tritt als erste Schreibkraft in der Schulgeschichte Gochsheims ihren Dienst an.

  • Die Fünftagewoche wird durch Lehrerschaft und Elternbeirat abgelehnt.

1971/72

  • In diesem Schuljahr werden amtlich zwei freie Samstage im Monat eingeführt.

1972/73

  • Lehrer, Eltern und Schüler stimmen endgültig für den freien Samstag.

  • Im Februar 73 wird die neue Schulanlage mit dem Sporttrakt (Großturnhalle und Hallenbad) offiziell eingeweiht. Am Festakt nimmt auch der Kultus-Staatssekretär Erwin Lauerbach teil.

1973/74

  • Die Hauptschule zählt 594 Schüler in 16 Klassen.

  • Wegen der Energiekrise werden die Weihnachtsferien um vier Tage verlängert.

  • Geprägt ist dieses Schuljahr durch die Einführung der Mengenlehre.

1974/75

  • Der Sportunterricht kann nun auf den neuen Hartplätzen durchgeführt werden.

1976/77

  • Zum Ende des Schuljahres tritt der evangelische Pfarrer Wilhelm Beuschel in den Ruhestand.

1977/78

  • Der neue evangelische Pfarrer von Gochsheim, Martin Oeters, wird in sein Amt eingeführt.

  • Die Hauptschule erhält als 9. Schule im Landkreis ein Sprachlabor.

1978/79

  • An der Schulbushaltestelle wird ein Sicherungsgitter für ca. DM 9.000.-- geschaffen, das beispielhaft im ganzen Landkreis ist.

  • Im Juli findet zum ersten Mal an der Verbandsschule Gochsheirn ein Schulfest statt.

1980/81

  • In 16 Klassen werden 468 Schüler unterrichtet.

  • Die undichten Dächer der Ofra-Bauten und der Pausenhalle werden saniert und mit Blech gedeckt.

1981/82

  • Pfarrer Erich Greb wird in sein neues Amt eingeführt.

1982/83

  • Hauptschule: Nur noch 354 Schüler werden in 13 Klassen unterrichtet.

  • Die Hauptschule Gochsheim führt zum ersten Mal durch die Kollegen D. Schaffner und N. Epp an der Sonderschule Schwebheim die Prüfung zur Erlangung des einfachen Hauptschulabschlusses durch.

  • Unsere Leichtathletinnen werden Kreis- und Bezirksmeister und belegen bei den Bayer. Meisterschaften in Nördlingen den 2. Platz.

1983/84

  • Die Hauptschule zählt 332 Schüler in 1 3 Klassen.

1984/85

  • Rektor Schwarz feiert sein 40 jähriges Dienstjubiläum.

  • Unsere Leichtathletik-Mädchen unter Trainerin Monika Baumann-Segger werden in Augsburg Bayerischer Meister.

1985/86

  • Die Hauptschule zählt nur noch 272 Schüler in 10 Klassen.

  • Rektor Schwarz feiert am 25. Juni seinen 60. Geburtstag.

  • Unsere Leichtathletinnen werden in Ingolstadt Bayer. Vizemeister

1986/87

  • Der langjährige Hausmeister Georg Meder tritt in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Walter Meder, setzt die "Aera Meder" in der Schule fort.

  • Unsere Sportlerinnen holen in Erlangen die Bayerische Meisterschaft.

1987/88

  • Am Ende des Schuljahres wird Rektor Franz Schwarz in einer würdigen Feierstunde in der Fritz-Zeilein-Halle in den Ruhestand verabschiedet.

1988/89

  • Frau Katharina Körner - bisher KRin in Bergrheinfeld - wird neue Rektorin der Hauptschule.

  • Konrektor Walfried Hein feiert 60. Geburtstag.

  • Unsere Schule nimmt erstmals am Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels teil.

  • Sabine Kraus aus Grettstadt ist erste Siegerin.

  • Der Gemeinderat befaßt sich zum ersten Mal mit einer größeren Sanierungsmaßnahme der Verbandsschule.

  • Im Januar 89 wird der neue Informatikraum vorgestellt.
    Für die Einrichtung einer Arbeitsgemeinschaft "Schulgarten und Umweltschutz" wird ein kleiner Schulgarten angelegt.

  • Die Hauptschule stellt dem historischen Förderkreis Gochsheim Schulgegenstände für das Heimatmuseum zur Verfügung.

1989/90

  • 225 Schüler werden in 11 Klassen unterrichtet.

  • Die Klasse 8b (D. Schaffner) wird Sieger beim Wettbewerb des Informationsforums der Wirtschaft.

  • Die Klasse 9a (N. Epp) führt erstmals an der Schule einen Tanzkurs durch.

  • Der Gemeinderat spricht sich gegen eine Sanierung und für einen stufenweisen Neubau der Verbandsschule aus.

1990/91

  • Mit dem symbolischen Bau einer Mauer und der Pflanzung einer Linde gestalten unsere Schüler eine Feierstunde zur Wiedervereinigung.

  • Am 20. April 91 stirbt Rektorin Katharina Körner nach kurzer Krankheit im 52. Lebensjahr.

  • Am Ende des Schuljahres wird KR Walfried Hein in den Ruhestand verabschiedet.

1991/92

  • Der bisherige Konrektor von Bergrheinfeld Oskar Dulemba wird neuer Rektor der Hauptschule, sein Stellvertreter wird KR Norbert Epp.

  • Am 14. September 1991 stirbt unser Kollege Dieter Schaffner nach längerer Krankheit.

  • Zum ersten Mal wird für die gesamte Hauptschule ein Wintersporttag in der Rhön veranstaltet.

  • Beim Landesfinale im Mannschaftswettbewerb Tanz in Ingolstadt erreichen unsere Mädchen unter ihrer Leiterin Marianne Mann einen 3. Platz.

  • Die Mehrwegflasche für Milchgetränke während der Pausen wird eingeführt.

  • Die Schüler beteiligen sich mit großem Eifer an unserer Weihnachtsaktion "Hilfe für Kroatien".

1992/93

  • Das gesamte Kollegium nimmt an einem Lehrgang in Erster Hilfe teil.

  • Die erste Schülerzeitung erscheint, das "Guckloch".

  • Im Juli wird eine Projektwoche unter dem Thema "Gesund leben" durchgeführt.

  • Der Liedermacher Udo Zschiese bringt zum Thema "Umwelt" Lieder und Texte zum Nachdenken.

1993/94

  • Die Schüler im Fachunterricht Werken richten unter Leitung von Fachlehrer Rauschert in der Waldabteilung "Rückerschlag" einen Baumlehrpfad ein.

  • Die Beratungswoche im November findet überall große Beachtung.

  • Die Tanzgruppe von M. Mann wird beim Landesfinale in Landshut Bayer. Meister.

  • Hauptschule und Vereine arbeiten Hand in Hand -
    Projekttage: Sinnvolle Freizeitgestaltung hilft gegen Suchtgefahren.

  • Unsere Schule stellt alle drei Sieger beim Kreisentscheid des Fahrradturniers "Wer wird Meister auf zwei Rädern?"

1994/95

  • Der Beginn des Schuljahres wird überschattet vom plötzlichen Tode unseres Hausmeisters Walter Meder.

  • Die Planung unserer neuen Schule nimmt konkrete Formen an. Während der Bauzeit soll der Schulbetrieb in Containern aufrechterhalten werden.

  • Mitglieder unserer AG Schülerzeitung diskutieren auf der Ufra mit prominenten Gästen.

  • Das Weihnachtsmusical "Freude, Freude" weckt Begeisterung bei den Aufführungen in der Fritz-Zeilein-Halle und in der Pfarrkirche von Obereuerheim.

  • Zum ersten Mal erscheint "Gucki-TV". Kurt Krause, Norbert Feulner und das Guckloch-Team bringen Interessantes aus der Hauptschule auf den Bildschirm.
    Unsere neue Computeranlage garantiert modernsten Informatikunterricht.

  • Der Elternbeirat stiftet den Musikern einen Schimmel-Flügel.

  • Auf dem Allwetter-Sportplatz entsteht im Mai 95 die Container-Schule.

  • Unsere Schule wird zur Hochburg im Tanzsport: erste Ideen-Tanzbörse unter Leitung von Marianne Mann. Unsere Schüler betätigen sich als Lüftlmaler an den alten Schulgebäuden. Herr Ort vom Eltembeirat sorgt für Farben und Pinsel.

  • In genau geplanter Aktion zieht am Ende des Schuljahres die gesamte Hauptschule um ins Containerdorf.

1995/96

  • Der Unterricht im Container läuft ohne Probleme.

  • Bischof Kyrillos William aus Assiut in Ägypten besucht unsere Schule. Rektor Oskar Dulemba überreicht eine Schülerspende von DM 2.000,00 DM einen Kindergarten.

  • Die Schülerin Heike Körber aus der Klasse 6b wird beim Vorlesewettbewerb Kreis- und Bezirkssiegerin.

  • Zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Walter Korn im Juli schenken unsere Schüler die selbstgefertigte längste Bürgermeisterkette der Welt (11 m).
    Unser Beitrag zur 1 200 Jahrfeier Gochsheims:

  • "Alte Gschichtli vo Kinner un Leut". Die Schule stellt wichtige Abschnitte aus der Geschichte Gochsheims dar.

  • Am 25 Juli feiern wir das Richtfest unserer neuen Schule.

1996/97

  • Mit 34 1 Schülern in 1 3 Klassen beginnt das 2. Schuljahr im Containerdorf
    Dem Handwerk auf der Spur: In einer Veranstaltung im Oktober bekommen die Schüler der 8. Klassen am Schulneubau Informationen über Bauberufe aus erster Hand.

  • Auf dem Dach der neuen Schule wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, die von den Schülern der 9. Klassen unter Anleitung von Lehrer Kurt Krause zusammengebaut wurde.

  • Die Gemeinde erntet mit ihrer Aktion "ein Ausbildungsplatz für jeden Schulabgänger" bayernweit Aufsehen und Anerkennung.

  • Die Elternbeiräte von GS und HS laden zu einem Informationsabend unter dem Thema: Drogen eine Bedrohung für junge Menschen" ein.

  • Am Ende des Schuljahres und während der Sommerferien erfolgt der Umzug ins neue Schulhaus.

1997/98

  • Der Unterricht beginnt im neuen Schulgebäude

  • Am 17. Oktober wird die neue Schule offiziell der Bestimmung übergeben
    Unter dem Motto "Schule ist mehr..." feiert die Schule am 17. und 18.10 mit Abendveranstaltungen die Einweihung

  • Am 18. 10 findet der "Tag der offenen Tür" statt

1998/99
  • Der Besuch von Vertretern unserer Partnerschulen aus Stord (Norwegen) und York (England) findet seinen Höhepunkt in einem Heimatabend

  • Das Weihnachtsmusical "Freude, Freude" bietet den Gästen der Weihnachtsfeier des Staatl. Schulamts ein einmaliges Erlebnis

1999/00
  • Die neu gegründete AG Bogenschießen gewinnt auf Anhieb die Bayerische Meisterschaft.

  • Unsere Schulgartengruppe beteiligt sich im Rahmen der Agenda 21 an der Krötenaktion der Gemeinde Grettstadt und erhält einen Umweltpreis.

2000/01

  • Einführung des M - Zweiges!
    zusammen mit der Hauptschule Sennfeld (Schulversuch) werden zwei M - Klassen (M7)
    gebildet. Ziel: Mittlerer Schulabschluss

  • Die Klasse 6b (Klassenleiterin Frau Sengfelder) + Schulgartengruppe erhält den Umweltpreis 2000

  • Die Klasse 5a (Klassenleiterin Frau Schauer) erhält den 1. Preis in einem historischen Wettbeweb. (Thema: "Plantanz)

  • 1. Platz im Landeswettbewerb "Schüler erforschen ihre Geschichte" (Empfang im Maximilianeum in München; Leitung: Frau Schauer)

2001/02
  • Der Mittlere-Reife-Zug wird weiter ausgebaut (7.Klasse/8.Klasse)

  • "Let's make music-tour" am 04.10.01

  • Die Leichtathletikgruppe mit Frau Baumann-Segger erreicht beim "Bodenseecup" einen sensationellen 3. Platz (Mannschaften aus Österreich, Schweiz, Frankreich und Bayern)

  • Empfang für die erfolgreiche Sportgruppe am 23.01.02 in München durch Frau Kultusministerin Monika Hohlmeier

  • Aktionstag der M8 - Klassen für die "Yanomami-Indianer" am 22.10. (Schüler arbeiten einen Tag im Betrieb und erhalten dafür eine Spende für die Yanomami-Indianer

  • Im Rahmen der Ausstellung der "Gochsheimer Künstler" am 24. und 25.11. wird unsere orientalische Weihnachtskrippe übergeben, die in Projektarbeit (seit Februar) erstellt wurde (in Zusammenarbeit mit Frau Fasel)

  • 30.11. und 03.12.: Weihnachtsmusical "Jedes Jahr wenn Weihnachten ist"; beide Veranstaltungen sind mit jeweils über 300 Besuchern ausgebucht; am 30.11. ist Frau Christina Haverkamp zu Gast, die sich für die Yanomami engagiert

  • 30.11. - 05.12. Besuch unserer Schulpartner aus Norwegen

  • 02.12.: Konzert mit Steve Cassidy (Norman Fowler) in der Aula (Rahmenprogramm: Andreas Sauer und Angelika Schanz-Gilg)

  • 07.12.: Vorlesewettbewerb: Siegerin Schmitt Sabrina (6c)

  • Bei der diesjährigen Spendenaktion für die "Yanomami-Indianer" konnten ca. 6000 DM für die "Yanomami-Indianer" übergeben werden (Weihnachtsmusical; Aktionstag, Spenden in den einzelnen Klassen)

2002/03

  • Jahresgottesdienst mit Pfarrer Sengenberger

  • 31.09.: Wandertag

  • 31.09.: Elternabend mit Wahl der Klassensprecher

  • 01.10.: Verabschiedung unserer langjährigen Sekretärin, Frau Gisela Feiler, in den Ruhestand

  • 21.10.: Berufsberatung durch Herrn Wolf. (Übungen zu Aufnahmetests der Betriebe) Kl 9c/9d

  • 22.10.: Proben für die Aufstellung eines Katastrophenplans für unsere Schule

  • 10.10.: Die Lehrkräfte absolvieren einen Erste Hilfe Kurs

  • 21.10.-25.10 Erstes Betriebspraktikum der Klasse 8c

  • 12.11.: Christina Haverkamp berichtet bei ihrem 3. Besuch über die Verwendung unserer Spendengelder

  • 19.11.: Betriebserkundung der Schreinerei Dürr Kl. 8c

  • 21/22.11.: Beim Schultheater über "Gewalt" werden Schüler und Lehrer aktiv mit einbezogen

  • 21.11.-25.11. Besuch von unseren Schulpartnern aus Stord (Norwegen) und Siemianowice (Polen). Entwicklung von Vorstellungen über die Durchführung und Verwirklichung unseres gemeinsamen Projekts "Prima Klima".

  • 04.12.: Klassenfahrt nach Nürnberg (Verkehrsmuseum, Planetarium, Christkindl-Markt Kl. 9c/9d

  • 11.12.: Tage der Orientierung im Jugendhaus am Dicken Turm in Münnerstadt Kl 9d

  • 17.12.: 1. Elternsprechtag

  • 18.12.: Besuch von der AOK: Training zum Einstellungsgespräch/Übung zum Einstellungstest Kl. 9d

  • 21.01.: Besuch von der AOK: Training zum Einstellungsgespräch/Übung zum Einstellungstest Kl. 9c

  • 22.01.: Besuch und Erkundung im KKW Grafenrheinfeld Kl. 9c/9d

  • 23.01.: Besuch von Frau Königer von der Bürgerinitiative Gochsheim (BIG) und Information und Diskussion über die Gefahren und die Probleme der Kernkraft. Kl. 9c/9d

  • 11. 02.: Wintersporttag in der Rhön (5 und 6 Klassen)

  • 12.02.: Wintersporttag in der Rhön (7-9 Klassen)

  • 17.02.: Elternabend (Vorbesprechung Quali und Schullandheimaufenthalt in Reichmannshausen) Kl 9c

  • 27.02.: Besuch der SKF-Ausbildungswerkstätte und des
    Berufsinformationszentrums beim Arbeitsamt SW Kl 8c

  • 17.03.: 2. Elternsprechtag

  • 21.03.: Benefiz-Konzert der Schulband zu Gunsten der Yanomami-Indianer

  • 24.03.: Schullandheimaufenthalt zur Quali -Vorbereitung in Reichmannshausen Kl. 9c

  • 24.03-28.03: Schullandheimaufenthalt der 6. Klassen auf der Burg Wernfels.

  • 28.03.: Teilnahme am Klasse-Projekt des Mainpresse-Verlags Kl. 9c/9d

  • 28.03.: Benefizkonzert unserer Schulband

  • 31.03.: Die Klasse 5b geht mit den Siebenern zu einer Grenzbegehung

  • 01.04.: Besuch einer Gerichtsverhandlung beim Amtsgericht SW Kl. 8c
    (schwere Körperverletzung)

  • 19.-23.05.: Projektwoche der Klassen 8b und 8c bei der Innung für Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik

  • 22.05.: Christina Jagodenko wird bayerische Meisterin Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, nach dem sie bereits den Titel in der Schule, als Kreismeisterin und auf der Bezirksebene gewonnen hat

  • Ab 02.06.: Praktische "Quali"-Prüfungen

  • Ab 24.06.: Schriftliche "Quali"-Prüfungen

  • 08.07.: Abschlussfahrt nach München (Bavaria Filmstudios, Deutsches Museum Kl. 9c/9d

  • 10.07.: Fahrt in die Rhön (Frankenheim, ehemalige Zonengrenze, Wasserkuppe, Guckai-See Kl. 9c/9d

  • 14.07.-18.07. Zweites Betriebspraktikum der Klasse 8c

  • 17.07.: Abschlussgottesdienst und Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe für die Entlassschüler

2003/04
  • Schullandheimaufenthalt der 6.Klassen auf der Burg Wernfels vom 06.10.03 bis 10.10.03

  • Berufswahlseminar an der Hauptschule Gochsheim für die Klassen M 9 und M 10 aus Gochsheim und Werneck. 12.11 und 13.11.03

  • 27.11.03: Aktionstag "Das Kreuz mit dem Kreuz" für die 5/6 Klassen.

  • 28.11.03: Vorlesewettbewerb der 6. Klassen. (Siegerin Susanne Dittrich 6b)

  • In der Adventszeit wurden für die Yanomami-Indianer 300 € gesammelt.
  • 23.01.04: Jim Wingate, ein Geschichtenerzähler aus Wales, begiestert im Englisch-Unterricht die Schüler der Klassen 5 bis 10.
  • März 2004: Mit dem Musical "Nur gemeinsam sind wir stark" begeisterten die 137 Mitwirkenden in 4 begeisternden Veranstaltungen ihr Publikum. Standing ovations waren der Lohn für die Darsteller.
  • 15.05.04: Unser Schulfest stand unter dem Motto "Sinnvolle Freizeitgestaltung". Am Nachmittag bereichterten verschiedene Vorführungen von Ortsvereinen das Programm.
  • Mai 2004: Olympiaschwimmer Christian Hein überreichte den Paten, die den 5. Klässern zu Beginn des Schuljahres mit Rat und Tat zur Seite standen, ein Zertifikat.
  • Juni 2004: Unsere Schule durfte die Verabschiedung von Schulamtsdirektor Günther Birkle mitgestalten.
  • Juli 2004: Nach 4 Jahren verlassen die ersten Absolventen der M-Klassen unsere Hauptschule mit der Mittleren Reife.
2004/05
  • 05.10.04: Die 370 Schüler unserer Hauptschule erlaufen für UNICEF einen Betrag von 2668,61€
  • 16.12.04: Unsere Schüler zeigen in einem Musical, den Senioren das Schulamtes, die Weihnachtsbräuche aus den Ländern unser Partnerschulen in England, Norwegen, Island, Frankreich, Polen und Ukraine.
  • 11.03. - 16.03.05: Im Rahmen des Comenius-Projektes besuchen einige Lehrer, von unserer Partnerschule in Polen,die Hauptschule Gochsheim.
  • 09.05.05:"Wir helfen Ihnen". Schüler der Klasse M 10a stellen ihre Dienstleistungsfirma im Rathaus vor.
  • 03.06.05: "Schüler erfahren Macht der Worte". Schauspieler Hans Driesel ließ Schiller in der Schule lebendig werden.
  • 04.05.05: Christine Haverkamp hält erneut einen Vortrag über die Yanomami-Indianer und erklärt, was mit den Spendengeldern alles erreicht wurde.
  • 16.06.05:Unsere Schule glänzt mit einigen Auftritten bei den "Gochsheimer Kulturtagen".
  • 21.06.05: Schüler, Eltern und Lehrer aus unserer norwegischen Partnerschule aus Stord besuchen auf iher Abschlußfahrt unsere Schule.
  • 15.07.05: Seit zehn Jahren zeigt die Ideen-Tanzbörse, organisiert von Frau Marianne Mann, wieviel Spaß dieser wettkampffreie Sport machen kann.
  • 29.07.05: Nach fast 40 Jahren Schuldienst wurde unser Musikus,Norbert Kraus, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
2005/06
  • 01.08.05: Der Integrationsverein Gochsheim spendet 2 Computer für "PC`s im Klassenzimmer".
  • 15.12.2005: Aktionstag" Das Kreuz mit dem Kreuz.
  • 20. und 22. 12. 2005: Das Weihnachtsmusical "Der König im Stall " wird einmal in der HS und einmal in der Kirche in Untereuerheim mit großem Erfolg aufgeführt. Die Spendeneinnahmen von 1000 € werden Herrn Pfarrer Sengenberger für ein Projekt in Kenia übergeben.
  • Februar 2006: Franzi Endes, eine liebe Kollegin geht in Pension.
  • März 2006: Im Zeichen der Fußball WM - werden 2 Fußball-Kicker für die Schüler angeschafft .
  • 23 und 24.05.2006: "Lesen macht schlau" Autor und Pädagoge Hans-Joachim Heilmann begeisterte an zwei Schultagen unsere Schüler für das Lesen.
  • 26.05.2006: Gochsheimer Schüler laufen für UNICEF. Die Klassen erliefen einen Spendenbetrag von 1185 €.
  • 02.06.2006: Unser Hausmeister Karl-Heinz Pfister geht in den verdienten Ruhestand.
  • 27.06.2006: Konrektor Norbert Epp schenkte der Schule eine Wetter-Satellitenantenne, die aktuelle Bilder vom Wetter liefert.
  • 29.06.2006: Neun Schulen beteiligten sich bei der 11. Tanzbörse in Gochsheim.
  • 29.07.2006: "Eine Ära geht zu Ende". Konrektor Norbert Epp verlässt die Hauptschule Gochsheim und geht in den wohlverdienten Ruhestand.
2006/07
  • Marianne Mann wird zur Stellvertretenden Schulleiterin ernannt.
  • 24.10.2006 Die Schulspielgruppe bezaubert viele Klassen mit Ihrer Aufführung der Zauberflöte. 02.12. 2007 Beim UNICEFSpendenlauf erreichte die Schule eine Spende von 1 708,40 €. Wie erhielten einen Sonderpreis als beste Schule Deutschlands. Ausschlaggebend waren die 12,9 km die im Schnitt jeder der Teilnehmer zurückgelegt hatte.
  • Die Hauptschule Gochsheim ermöglicht ihren Schülern ab dem Schuljahr 2006/2007 den Unterricht durch E-LEARNING zu ergänzen.
  • Die "H.E.L.F.E.R." nennt sich eine am Schuljahresbeginn gegründete Dienstleistungsfirma der Gochsheimer Hauptschule. Die Schülerfirma wurde von Schülern der Klasse M10 mit ihrer Lehrerin Andrea Orth auf die Beine gestellt.
  • Bei der Weihnachtsfeier am 19 und 20 Dezember gestalteten die Schüler ein Friedenskonzert unter der Leitung von Rainer Gressel.
  • 25.01.2007 Die ersten Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der ersten Prüfung, für den "Internationalen PC-Führerschein" teil.
  • April 2007 Die Klassen M7a, 7b und 7c besuchen je eine Woche die Innung für Spengler-, Sanitär und Heizungstechnik.
  • 20 und 21 Mai 2007 Nach erfolgreicher Bezirksmeisterschaft und der Bayerischen Vize meisterschaft nehmen unsere 5 Mädels am Ländervergleich teil.
  • "Zuckerbrot" eine Zeitzeugin wird befragt. Mit diesem Projekt, in dem die Schüler eine Kriegs-Zeitzeugin befragten, errang die Klasse M7a einen großen Erfolg.
  • Juli 2007 Die Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen fand in diesem Jahr, zum ersten Mal, im Rahmen eines Abschlussballes statt. Hervorragend organisiert durch die Tanzschule Fiedler war dieser Abend ein unvergessliches Ereignis für alle Teilnehmer .


2007/08

  • 10/07: Der Unterfränkische Schulspieltag der Schulamtsbezirke Schweinfurt und Kitzingen in den Räumlichkeiten der Hauptschule Gochsheim fand regen Anklang.
  • Der Informatikraum der Hauptschule Gochsheim wurde auf den neuesten Stand der Technik gebracht.
  • 12/07: Die Hauptschule Gochsheim feierte das zehnjährige Bestehen ihres Schulgebäudes mit einer fulminanten Show.
  • 05/08: Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" fand das Schulfest der Hauptschule Gochsheim statt.
  • 06/08: Nach dem Titelgewinn auf Bezirks- und bayerischer Ebene errangen die Turnerinnen der Hauptschule Gochsheim den dritten Platz des deutschen Endkampfes des Wettbewerbes"Jugend trainiert für Olympia" in Heidelberg
  • 07/08: Viel Kreativität, Kondition, Konzentration und außergewöhnliches Talent waren bei der 13. Tanzbörse in der Zeilein-Halle in Gochsheim gefordert.
  • Bereits zum fünften Mal in Folge und insgesamt zum siebten Mal holten die Bogenschützen der Hauptschule Gochsheim den Titel des bayerischen Meisters in Landshut.
  • Viel Anklang und Spaß erntete die Gaudiolympiade auf dem Sportgelände der Hauptschule Gochsheim.
  • Die Schüler der Abschlussklassen absolvierten erfolgreich den Tanzkurs als  Vorbereitung für ihren Abschlussball 2008.
  • 08/08: Im feierlichen Rahmen erhielten 66 Schüler ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen ihrer Klassenleiter.
2008/09
  • 08/08: Der Gemeinderat unterstüzt einstimmig den Lehrerwunsch nach einer Ganztages- und einer Regionalschule.
  • 09/08: Herr Dulemba war mit einigen Kollegen zu Gast im bayerischen Rundfunk bei Bayern 1.
  • 12/08: Mit einer kurzweiligen, musikalischen Schlittenfahrt stimmte die Hauptschule Gochsheim rund 400 Eltern, Bürgermeister, Vertreter des Schulamtes und ehemalige Lehrer der Schule auf Weihnachten ein.
  • 01/09: Schüler, Eltern und Elternbeirat der Hauptschule Gochsheim spenden 1240€ für Tobias - Geld, das angesichts der klaffenden Finanzierungslücke für die Knochenmarks-Typisierungsaktion in Schweinfurt dringend gebraucht wird.
  • 02/09: Die Hauptschule startet die Ausbildungsinitiative "Go for Schule und Betrieb", deren Ziel es ist, die Zusammenarbeit von Schule und Betrieben im Hinblick auf die Bewerbungssituation der Jugendlichen zu intensivieren und zu verbessern.
  • Einige Schüler der Hauptschule beteiligten sich an der großen Kinderfaschingssitzung des Narrennachwuchses in Gochsheim.
  • Gochsheimer Schüler verabschiedeten Schulamtsdirektor Günther Römer tanzend in den Ruhestand.
  • 03/09: Über den Religionsunterricht und den Einsatz von Pfarrern in den Schulen diskutierten Schulleiter und Religionslehrer mit Bischof Friedhelm Hofmann an der Hauptschule Gochsheim.
  • 04/09: Die freiwillige Feuerwehr Gochsheim probte den Ernstfall "Schulhausbrand" mit Feuerlöschübungen und dem Einsatz von schwerem Atemschutzgerät.
  • Die Schwimmerinnen der Hauptschule Gochsheim  holten sich zum ersten Mal seit 35 Jahren den Sieg beim Bezirkswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" und qualifizierten sich für das Landesfinale in Regensburg.
  • 05/09: Die Mädchen der Schulmannschaft im Geräteturnen gewannnen die Deutsche Meisterschaft des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" in Zweibrücken.
  • Die Bogenschützen der Hauptschule Gochsheim wurden erneut in allen Altersgruppen in Lohr Bezirksmeister.
  • In einem Festakt in der Schulturnhalle feierte die Hauptschule Gochsheim im Beisein vieler geladener Gäste ihre Ernennung zur Sport-Hauptschule als erste Schule Unterfrankens.
  • 07/09: Die Hauptschule Gochsheim wird im neuen Schuljahr 2009/10 zur Ganztagesschule und kann zunächst in der fünften Jahrgangsstufe neben der regulären Unterrichtsform einen Unterricht als gebundene Ganztagesschule mit Schulabschluss am Nachmittag anbieten.

2009/10

  • Die 7. Klassen fahren zum "KIKA Kanal"nach Erfurt 
  • Mensa für Ganztagesklasse kostet fast das Vierfache.
  • Weihnachtswünsche für die Welt. Hauptschüler überzeugen mit einem Mix aus Musical und Tanztheater
  • Die Mädchen der Hauptschule waren erneut erfolgreich bei der Bayerischen Schulmeisterschaft im Geräteturnen.
  • Das Bogenteam wird Deutscher Vizemeister.
  • Sebastian Stegbauer landet auf Platz 2 der Einzelwertung.
  • Gochsheimer Schwimmerinnen werden Bayern-Sieger bei "Jugend trainiert für Olympia".
  • Die Arbeitsgruppe Tanz mit ihrer Lehrerin Andrea Orth gestaltete einen farbenfrohen Auftakt der 3. Bayerischen Theatertage in Würzburg.
  • Im Bezirk Unterfranken belegte in der Kategorie mit 201 bis 400 Schülern die Hauptschule Gochsheim mit 153 abgelegten Sportabzeichen den ersten Platz.
  • 16.07.2010 Die Tanzbörse mit 150 Teilnehmern begeisterte in der Fritz-Zeilein-Halle ihr Publikum.