Kreativ-Tag der Mittelschule Gochsheim

 

 

Am 28.07.2015 veranstaltete die Mittelschule Gochsheim einen Kreativ-Tag. An diesem Tag durften alle Klassen ein kreatives Projekt nach ihrer Wahl gestalten. 

 

Die Klasse 5a entschied sich für „Action Painting“ nach der Art von Jackson Pollock. Dieser war ein Maler aus Springs-East Hampton, New York und wurde bekannt mit der von ihm gegründeten Stilrichtung des Action Painting.

 

Bei dieser Stilrichtung lässt man Farbe auf eine auf dem Boden liegende Leinwand tropfen und fließen, so dass sich Strukturen und Muster aus Farbspritzern bilden; man trägt die Farbe vielfach nicht mehr mit einem Pinsel auf, sondern lässt sie aus einem Loch im Boden einer Farbdose fließen.

 

Diese Art des Malens machte der ganzen Klasse sehr viel Spaß, da sie sich das Projekt selbst ausgesucht hatte. Zudem konnten sich die Jungens und Mädels dabei so richtig austoben und bekamen dafür noch nicht einmal Ärger von den Lehrern.

 

Die Klasse 5a bedankte sich für den  aufregenden Tag bei den Helfern Andre und Inanna sowie Organisatorin und Klassenlehrerin Frau Tildtmann, welche diesen Tag ermöglicht haben und wünschen sich, dass es solche Ereignisse an der Schule öfters geben könne.

 

 

Andre Arnold

Inanna Annoh

9M

Kreativ-Tag der Klassen 5b und 5c


Die Klassen 5b und 5c nahmen an diesem Tag durch ihre eigene Idee, Shirts und Taschen mit ihren selber ausgedachten oder vorgegebenen Motiven zu gestalten, teil.

 

Der Ablauf dessen sah wie folgt aus:

 

Die Schüler begannen damit, ihr ausgedachtes Motiv oder vorgebendes Motive, falls sie keine eigenen Ideen hatten, auf ein leeres Blatt Papier zu zeichnen. Das sollte dann als Skizze dienen. Im Anschluss wurde die Skizze vergrößert auf ein Stück Karton übertragen und ausgeschnitten. Die Schablone wurde danach auf das Shirt bzw. Tasche gelegt um das Motiv dann mit farbigem Spray oder Textilstiften zu „bedrucken“. Dann musste die Farbe trocknen. Wenn man mit seinem Ergebnis zufrieden war, wird das fertige Motiv durch Bügeln fixiert.

 

Der gesamte Kreativ-Tag machte den Schülern viel Spaß, da sie zusammen reden und Ideen austauschten, während leise im Hintergrund Musik lief. Die meiste Zeit verbrachten sie damit, sich ihr eigenes Motiv auszudenken bzw. in die Tat umzusetzen.

 

Bericht von:

Jelisa Donnert, Belinda Braun, Markus Detsch und Nicolas Gahlen     (Klasse 9M)

 

Kreativ-Tag der Klasse 6a

 

Die Klasse 6a der Mittelschule Gochsheim hatte den Einfall am Kreativtag das Spiel Activity anders zu gestalten.

Die Schüler spielten mit menschlichen Figuren. Weitere besondere Ideen waren zum Beispiel die Ereigniskarte und böse Bestrafungen.

Die Regeln lauten: Jedes Team (4Teams 4-5 Spieler) wird auf dem Spielbrett durch eine lebende Spielfigur repräsentiert. Nun würfeln die Teams und gelangen so auf ein dementsprechendes Feld. Errät das Team den Begriff, darf das Team auf dem Feld bleiben, löst das Team die Aufgabe nicht richtig, muss die Mannschaft auf das vorherige Feld zurück. Man überprüft, auf welchen Feldtyp man sich befindet. Dabei existieren von Erklären, Pantomime und Malen viele verschiedene Kategorien. Eine Besonderheit ist zudem zu beachten: Ist der Begriff auf der Spielkarte rot markiert, gibt es eine Extreme-Runde (es muss also eine Ereigniskarte gezogen werden) und das Team kann die Vorrückzahl verdoppeln.

Den Schülern hat der Kreativ-Tag Spaß gemacht, weil sie ihre eigene Ideen mit einbringen konnten.

 

Michelle Feifer, Nico Karidis, 9m

 

 

Kreativ-Tag der Klasse 6b


Am 28.07.2015 hatte Die Mittelschule Gochsheim einen Kreativ-Tag. An diesen Tag durften Kristina F. und Arthur L. in der Klasse 6b beobachten.

Das Thema war: „Weben auf Karton“ dort mussten die Schüler einen Funktionierenden Webrahmen herstellen. Der Vorschlag kam von den Lehrern der Klasse und dieser wurde auch akzeptiert. Dies diente zur Beschäftigung der Kinder. Der Teppich der am Ende entstanden ist durfte von den Schülern nach Hause genommen werden.

Arbeitsschritte:

  1. Die Schüler klebten ein kariertes Blatt auf ein Karton
  2. Danach wurde der Karton auf der schmalen Seite oben und unten eingeschnitten so das ein Webrahmen entsteht
  3. Anschließend wurde mit einem Faden in die Schnitte gewickelt so das der Webrahmen fertig war.
  4. Mit Nadel und Faden wurde abwechselnd in den Faden nach oben und unten gewebt.
  5. Dies geht dann die ganze Zeit von links nach rechts bis der Teppich fertig gewebt ist.

                                              Gochsheim fliegt 6c

 

Am heutigen Kreativtag der Mittelschule Gochsheim stand in der Klasse 6c statt Mathe oder Deutsch Modellbau auf dem Stundenplan. Sie fertigten einen Dou Discus, ein zweisitziges Segelflugzeug, aus Kunststoff an. Hier waren Geschick und Feinarbeit gefragt, um die kleinen Teile problemlos zusammenzubauen. Die Arbeitszeit betrug ungefähr 4 Schulstunden. Viele Schüler haben mit Spaß gearbeitet und das Flugzeug innerhalb des gegebenen Zeitrahmens angefertigt. Es blieb sogar Zeit zum Verzieren. So haben manche ein Callsign hinzugefügt ( D-5777, D-4367). Es entstanden viele, schöne  Meisterstücke unter der Leitung von Walter Stark.

 

Annabel Zambrano & Fabio Paunack

Klasse 9M

   
   

 Kreativ-Tag der Mittelschule Gochsheim am 28.07.2015

 

 

Klasse 7a und 7b

 

Projekt: Sitzgelegenheiten aus alten Europaletten

 

Die Idee, aus alten Europaletten Sitzmöglichkeiten für die Schüler herzustellen, kam von unserem Rektor Herrn Haas und der Klassenlehrerin der 7b, Frau Zeidler.

Die beiden sind der Meinung, dass es im Pausenhof unserer Schule zu wenig Sitzgelegenheiten für die Schüler gibt.

Und da Europaletten stabil und zur Zeit modern sind, haben sie sich gedacht, dass  sich diese gut dafür eignen.

Diesen Vorschlag hat die Klasse 7a und 7b wie folgt umgesetzt:

 

Als erstes haben die Schüler Nägel, sowie andere spitze Dinge, die einen verletzen können von den Paletten entfernt.

Nachdem sie dies erledigt haben, schliffen sie die Europaletten gründlich ab.

Bevor die Kinder die Paletten bemalen konnten, haben sie diese zunächst mit Holzlack bestrichen, der den Farben später einen schönen Glanz verleiht.

Als dieser getrocknet war, konnten die Schüler die Europaletten mit verschiedenen Farben bemalen.

Zum Schluss haben sie dann immer zwei Paletten aufeinander gestellt und zusammen befestigt.

 

Dieses Projekt hat den meisten Schülern Spaß gemacht.

 

 

 

Rebecca Gadamer 9M

Teresa Mack 9M

   
   


Aus alt mach neu

 

 

Die Klasse 8b hatte viele Einfälle, die das Thema Recycling beinhalten, wie die Idee, unsere Schule aus Trinkpäckchen nachzubauen. Doch dies wäre sehr aufwändig gewesen und hätte viel Zeit in Anspruch genommen. Die Klasse kam schließlich auf den Einfall, CDs neues Leben zu verschaffen. Sie brachten von Zuhause alte und gebrauchte CDs mit und ihre Lehrerin, Frau Greubel, ganz viel Farbe. Da unsere Schule eine Sport-Mittelschule ist, bemalten die Jungens und Mädels die CDs wie Bälle. Auf anderen CDs sind kleine Formelsammlungen und total coole Muster, wie z.B. Pokemonbälle oder eigene entworfene Vorlagen zu finden. Diese werden später zu Mobiles, Figuren und Collagen weiter verarbeitet.

 

 

Annika Stamm 9M

Sonja Sehm 9M