M 8

Unsere Woche in Schullandheim Rappershausen

vom 20.04.2015-24.04.2015

 

 

Am Montag, den 20.04.2015, fuhr die Klasse 8m der Mittelschule Gochsheim ins Schullandheim in Rappershausen. Um 8.30 ging es los und nach einer Stunde kamen wir dort an. Unser Lehrer Herr Kamm teilte uns in unsere Zimmer ein und wir gingen mit unseren Koffern auf´s Zimmer und packten aus und überzogen unsere Betten. Um 10.30 trafen wir uns im Gruppenraum und haben von der Leiterin des Schullandheims die Regeln gesagt bekommen. Danach sagte uns Herr Kamm, was wir die ganze Woche unternehmen. Zusammen mit unserer Begleitperson Leonie teilten wir dann auch gleich den Tischdienst ein. Um 12 Uhr deckte das erste Zimmer zum Mittagessen den Tisch und wir aßen alle zusammen. Nach dem Mittagessen hatten wir ca. eine Stunde Freizeit und trafen uns dann ca. um zwei Uhr zu unserer ersten Fahrradtour. Wir bekamen alle Helme und Mountainbikes zugeteilt und dann ging es auch schon los. Nach zwei Stunden kamen wir wieder am Schullandheim an und dann gab es auch schon wieder Abendessen um 18 Uhr. Nach dem Essen hatten wir Freizeit und um 22 Uhr war dann Nachtruhe.

Am Dienstag um sieben Uhr war die Nacht rum und wir standen alle auf und machten uns fertig. Um 8 Uhr gab es Frühstück und danach haben wir angefangen unsere Lektüre mit dem Namen „Die Welle“ zu lesen bis ca. 10 Uhr. Von 11-12 Uhr hatten wir Freizeit und dann gab es auch schon Mittagessen. Um 13 Uhr haben wir wieder Lektüre gelesen und um 15 Uhr durften wir aussuchen, was wir machen wollen: entweder Fahrradtour oder Basketballtraining. Um 18 Uhr gab es wieder Abendessen und danach haben wir noch ein paar Spiele in der Turnhalle gemacht und um 20.30 schauten wir alle zusammen die Championsleague angeschaut. Somit war auch dieser Tag wieder zu Ende.

Am Mittwoch war es das gleiche Spiel wie am Dienstag um sieben Uhr aufstehen, Acht Uhr Frühstück. Danach haben wir wieder Lektüre gelesen und um 11 Uhr hatten wir Freizeit. Um 12 Uhr gab es Mittagessen und danach haben wir alle eine Fahrradtour zum Grünen Klassenzimmer gemacht. An diesem Tag haben wir auch noch Unterstützung von Mario bekommen, der Herrn Kamm und Leonie diese Woche noch mit unterstützt hat.  So gegen 16.30 kamen wir wieder zurück und haben dann bis 18 Uhr Freizeit gehabt und um 20 Uhr haben wir eine Schnitzeljagt im Dunkeln gemacht. Somit war auch dieser schöne Tag wieder zu Ende.

Am Donnerstag war es das gleiche Spiel sieben Uhr aufstehen, acht Uhr Frühstück und danach haben wir bis 9.30 Lektüre gelesen und dann den Film „Die Welle“ geschaut, der uns alle sehr beeindruckt hat. Um 12 Uhr gab es Mittagessen und danach haben wir eine Fahrradtour zum Irmelshausener See gemacht. Um ca. 16 Uhr kamen wir wieder am Schullandheim an und putzten dann gemeinsam unsere Fahrräder. An diesem Abend haben wir eine Abschiedsfeier gemacht: Wir haben gegrillt, es gab ein Lagerfeuer und ab 21.00 Uhr Disco. Somit war unser letzter Tag im Schullandheim auch schon vorbei.

Am Freitag standen wir alle wieder sieben Uhr auf und machten uns fertig und gingen um acht Uhr zum Frühstück. Nach dem Frühstück hatten wir genau eine Stunde, um unsere Koffer zu packen und unsere Zimmer zu reinigen. Als wir fertig waren gab es noch einmal eine Zimmerkontrolle und danach trafen wir uns nochmal im Gruppenraum und haben eine kleine Feed-Back-Runde gemacht. Die Leiterin vom Schullandheim und der Hausmeister haben sich von uns verabschiedet und danach hat Herr Kamm, Frau Räder und Herr Kossner noch ein paar Worte gesagt und um 10 Uhr ging auch schon die Reise nachhause los. Um 11 Uhr sind wir an der Schule in Gochsheim angekommen und wurden alle abgeholt.

Diese Woche im Schullandheim war einfach der Hammer, wir hatten alle total fun und freuen uns auf jeden neuen Ausflug.


Lena Endres, 8M